Wandbemalung Diorama »Karbonwald«, Museum am Schölerberg, Osnabrück

Auftraggeber: Museum am Schölerberg | Acryl- und Fassadenfarben | ca. 8 x 20 m

Für die Neugestaltung des Museums soll als Teil eines Dioramas ein gemalter Karbonwald den Blickfang bilden. Der Entwurf entstand in Zusammenarbeit mit einer Berliner Grafikerin und den Biologen des Museums. Die Arbeiten wurden auf beweglichen Gerüsten ausgeführt. In mehreren Farbschichten wurde direkt, ohne Vorzeichnung, vom Entwurf auf die Wand gemalt. An der Umsetzung waren 4 Theater- und Auftragsmaler beteiligt. Ein Kunstwerk ist entstanden das in dieser Größe wohl einzigartig in einem deutschen Museum ist.